Autor/in: MRM

Atmung

Exspiration = Ausatmung
Inspiration = Einatmung
Innere Atmung = Gasaustausch in den Zellen
Äußere Atmung = Gasaustausch in der Lunge

Beobachtungen der Atmung

  • Atemrhythmus
  • Atemqualität
  • Atemgeräusche
  • Atemgeruch
  • Atemfrequenz
  • (Atemvolumen)

Asthma bronchiale

Definition:
anfallsweise auftretende Atemnot infolge einer ganz oder teilweise reversiblen Atemwegsobstruktion


Formen:

  • allergisches Asthma bronchiale: Allergene wie Tierhaare, Hausstaub, Milben,
    Nahrungsmittel
  • nicht allergisches Asthma bronchiale: Infektionen, chronische Noxen (Giftstoffe), psychischer Auslöser
  • Mischasthma

Pathophysiologie:
1.) Schwellung der Bronchialschleimhaut
2.) Bronchospasmus
3.) Übermäßig zähe Schleimhautbildung

Komplikationen

  • Rechtsherzbelastung (cor pulmonale)
  • Chron. Fixiertes Asthma bronchiale mit dauerhafter Atemwegsobstruktion.
  • Lungenemphysem

Symptome

  • Atemnot
  • Schweißausbrüche
  • Unruhe, Todesangst
  • Zäher Schleim wird abgehustet Hustenreiz
  • Blässe – Zyanose
  • Tachypnoe
  • Giemen während Exspiration
  • Tachykardie

Pflegerische Maßnahmen bei akutem Asthmaanfall

  • Oberkörperhochlagerung
  • Arme hochlagern Atemhilfsmuskulatur
  • Fenster öffnen
  • Bronchospasmolytikum verabreichen
  • Beruhigen
  • Arzt informieren
  • Vorsicht bei O₂ (nur nach Arztanordnung)

Medikamente
Dosieraerosol
1.) 2-Mimetika Berotec, Bricanyl, Bronchospasmin
2.) Parasymphatholika (hemmen) Berudoal, Vertilat
3.) Glucokortikoide Kortison (bei Allergien, Asthma)
Sauerstoffgabe
Bedarf ärztlicher Anordnung
O₂ muss immer angefeuchtet werden
aseptisch arbeiten
über Poulsen Sonde (30 – 40 %)
O2-Brille (50 %)
O2-Maske (bis zu 100 %, aber kurzfristig)

Umgang mit Sauerstoffflaschen

  • sind immer blau
  • sichere Lagerung
  • keine direkte Sonneneinstrahlung, nicht in der Nähe von Hitzequellen (Heizung)
  • Vorsicht! O₂ fördert Verbrennung.
  • Leere und volle Flasche getrennt lagern
  • Keine Gewalt, keine Selbstreparatur

Beobachtungen bei O2-Gabe

  • Gerät / Aqua
  • Sonde
  • Nase reinigen
  • Oberkörper hoch
  • Atmung
  • Hautpflege
  • Puls
  • Bewusstseinslage
  • Nasenschleimhäute (Verletzungen, Reizungen)
  • Vorsicht bei chronischen, obstruktiven Lungenerkrankungen!

Atmung unterstützende Lagerung
Oberkörperhochlagerung + Arme hochlagern für Atemhilfsmuskulatur
Halbmondlage

Situation eines chronischen Asthmatikus

  • Leben muss der Erkrankung angepasst werden
  • Eingeschränkte Lebensqualität
  • Regelmäßige Medikamenteneinnahme (Abhängigkeit)
  • Eingeschränkte Ernährung
  • Angst / Unsicherheit
  • Verminderte Lebensqualität / Bewegungseinschränkung
  • Abhängigkeit gegenüber anderer Personen sekundärer Krankheitsgewinn
  • Experte der eigenen Krankheit
  • Rückzug / Isolation
  • Ignoranz

Pflegerische Maßnahmen

  • Beratung
  • Beruhigen / Sicherheit / Geduld
  • Neue Lebensplanung (Ernährungsplan, Aktivität, neue Hobbys)

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook