Autor/in: MRM

Senkung (Descensus / Prolaps Vorfall)

› Def:

Erschlaffung oder Läsion des Stütze und Halteapparates der Gebärmutter
führen zur Senkung respektive zum Prolaps. Das Tiefer treten des Uterus wird als Descensus Uteri bezeichnet. Im Extremfall
tritt das Organ unter Umstülpung des vaginal Rohres aus der Scheide heraus. Nur Muttermund sichtbar, Teilprolaps, gesamter Uterus, Totalprolaps.

› Ursache:

  • Geburten
  • schwaches Bindegewebe
  • Übergewicht
  • körperliche Belastung
  • Lageanomalien des Uterus
  • Postmenopause


› Symptome:

  • leichter Descensus Druck und Spannungsgefühl, Kreuzschmerzen
  • Senkungs-bedingte Blasenbeschwerden (häufiger Harndrang, Inkontinenz, häufiger Zystiden)
  • Darm Beschwerden, Obstipation, Darmbeschwerden, Defäkation schmerzen
  • Hyperkeratosen, Dehnung Ulcera des Muttermunds

› Diagnose:

  • Anamnese
  • Gynäkologische Untersuchung
  • Sono
  • Urethrozystographie
  • Zystometrie
  • Sphinktermetrie
  • Zystoskopie

› Therapie:

  • Beckenbodengymnastik
  • OP vaginal: Vorderscheiden Plastik
  • OP Abdomen: Marshall-Marshetti-OP (Uterus Entfernung)
  • Pessartherapie

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook