Autor/in: MRM

Oberschenkelhalsfraktur

Patho: Sturz auf die gleichseitige Hüfte Biege-, Dreh-, Scherkräfte! Verletzung des osteoporotisch veränderten Knochens.

Einteilung: medial SHF› zum Körper hin
Lateral SHF› vom Körper weg

Formen:

Medial SHF: a) Abduktionsfraktur› Bruch ist eingestaucht, Bein geht nach außen  ›   Valgusstellung (prognostisch günstig)

b)
Adduktionsfraktur› Bein wird angezogen Varrusstellung ›   (auseinanderweichen
der Fragmente)

Symptome:

› Stauchungs und Bewegungsschmerz
› Außenrotation des Beines bei Adduktionsfraktur
Einteilung nach Powels 1 – 3 (Winkel horizontale /   Bruchwinkel)›  je steiler der Bruchlinienverlauf, desto schlechter die Frakturheilung

Therapie

Abduktionsfraktur: Konservativ, funktionelle Übungsbehandlung, Schraubenosteosynthesen

Adduktionsfraktur: immer OP, < 70 J und Kopf
O. K. Schraubenosteosynthese, Winkelplatte,

Komplikation: Hüftkopfnekrose
30 %, SH Pseudoarthrosen > 70 %: Totalendoprothese

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook