Autor/in: MRM

Verdauungsorgane/Dünndarm

Dünndarm

› Anatomie:
Länge ca. 5 cm, 4 cm, Oberfläche 4m2

Anteile:

  • Duodenum (Zwölffingerdarm), Pars superior, P. descendens, P. horizontalis, P. ascendens
    Länge 20 – 30 cm,

› Histologie:

Brunnersche Drüsen

› Gefäßversorgung:

Art. und V. mesentaria sup. (von Bauchaorta zu Pfortader)

  • Jejunum (Leerdarm) 2 m
  • Ileum (Krummdarm) ca. 3 m (Bauhinsche Klappe / Val´va ileocaecalis)

› Physiologie:

Absorption, Resorption (Diffusion, aktiver Übergang), Peristaltik
Untersuchungsmöglichkeiten:
Magen – Darm-Spiegelung, Röntgen (Abdomen Leeraufnahme + Kontrastmittel), Ultraschall, Abtasten, Abhören, Blut, Stuhl, Funktionsdiagnostik (Xylose Test, Schilling – Test)

› Krankheitsbild:

Akute Enteritis (Enterocolitis)
Ursache:

  • Bakterielle Infektion (Shigellen, Salmonellen)
  • Virale Infektion (Rote Viren)
  • Parasiten
  • Nahrungsmittel Intoxikation
  • Chemische toxische Ursache.
  • Nahrungsmittelallergie

› Symptome:

Fieber, Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen, Diarrhö, Dehydration, Exsikkose,
Elektrolyt Verlust (Kalium)
Diagnostik: Stuhl auf pathogene Keime
Serologische Untersuchung (Blut)
Therapie: Flüssigkeitszufuhr, Elektrolyte, Diarrhö Therapie (Loperamid), Diät,
Medikamente gegen Übelkeit (MCP, Vomex), Alkohol und Kaffeeverbot
Cave: Meldepflicht bei Salmonellen, Shigellen

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook