Autor/in: MRM

Entstehung der Pflege

Anfang des 19. Jahrhunderts:

» Beginn der neuzeitl. Pflege
» Gründung des Roten Kreuz
» Pflege fand zu hause statt, durch Ordensschwestern
» Hospitäler waren Armenhäuser, die Pflege wurde von den Insassen selbst durchgeführt
» Diakonissenpflege durch Pfarrer Fleitner

Pflege alter Menschen

Die Altenpflege wie man sie heute kennt, gab es damals nicht, weil es kaum alte Menschen gab.

18 Jhd: » Alte Menschen leben in Armenhäusern
19 Jhd: » Erste Alten- und Pflegeheime, da Kliniken und

» Krankenhäusern die Armenarbeit nicht mehr übernehmen.
» In die Alten und Pflegeheime kamen hauptsächlich „Sieche-Personen“.
» Sie standen unter kirchlicher Führung.
» Pflege wurde fast ausschließlich von Frauen durchgeführt.

Mitte 20 Jh:Erste Formen der heutigen Alten- und Pflegeheime

Der Beruf Altenpflege hat seine Anfänge Anfang der 60iger Jahre

» Entwicklung der Altenpflege als eigenständiger Beruf
» Krankenpflege übernimmt die Pflege alter Menschen bis nach dem 2. Weltkrieg
» Gründe der Altenpflege
» Ordensschwester hatten Nachwuchsprobleme
» Personalreduzierung
» Medizinische Fortschritte
» Höherer Bedarf an Pflegekräften
» Berufliche Selbstverständnis der Krankenpflege
» Krankenpflege wendet sich immer mehr der Medizin zu und der eigentlichen Pflege ab.

Geschichte der Altenpflege

  • 1958: erste Kurse für Altenpflege
  • 1906: auf Beschluß des Bundesrat kommt die 1jährige Krankenpflegeausbildung
  • bis 1938: jeder konnte Krankenpflege ausüben
  • ab 1938: einheitliche Bundesregelung für Krankenpflegeberufe (Krankenpflegegesetz)
  • 1942: 2jährige Ausbildung
  • 1957: 3jährige Ausbildung

Die Altenpflege hat sich ähnlich entwickelt wie die Krankenpflege

Bis 1960: keine Trennung zwischen Alten – und Krankenpflege; Krankenpflege sieht die Altenpflege als unattraktiv an

Zustände der Heimen

Insassen sollten froh, fröhlich und frisch gehalten werden Arbeitsfürsorge

  • 1950: Alte Menschen mußten in den Heimen arbeiten
  • 1953: Umfrage (representativ): Bewohner und Bevölkerung machten auf Mißstände
    aufmerksam
  • 1960: Die Alten und Gebrechlichen sollten sich soweit wie möglich selbst helfen,
    Weg zur selbständigen Selbstfindung und Kontakte pflegen Beschäftigungstherapie

Gründe für eine Altenpflegeausbildung

» Beschäftigungstherapie sollte von speziell Ausgebildeten gemacht werden.
» Gerontologische Erkenntnisse (aus USA) wuchsen
» BSHG (BundessozialhilfeG) ® besondere Hilfe im Alter

  • 1965: Verabschiedung des Berufsbild Altenpflege vom Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge
  • 1969: erste staatliche Ausbildung und Prüfungsordnung in NRW erlassen. 2jährige Ausbildung
  • 1984: Gesetzliche Rahmenvereinbarung der Bundesländer das alle Altenpflegeausbildungen in allen Bundesländern anerkannt wurden
  • 1988: NRW erste 3jährige Ausbildung (2 Jahre Schule, 1 Jahr Berufspraktikum)
  • 1994: Duale Berufsausbildung von Krankenpflege und Altenpflege

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook Google+