Autor/in: Teddy

Richtungsbezeichnungen :

» distal = von der Rumpfmitte entfernt liegend

» proximal = auf den Rumpfansatz der Gliedmassen zu

» palmar / volar = zur Hohlhand hin

» dorsal = rückenwärts

» fibular = zum Wadenbein hin

» inferior = nach unten ( bei aufrechtem Körper )

» kaudal = Steißwärts, nach unten ( bei aufrechtem Körper )

» kranial = kopfwärts ( zum Schädel hin ), nach oben

» lateral = von der Mitte weg, seitwärts

» medial = zur Mitte, auf die Medianebene zu

» median = innerhalb der Medianebene

» peripher = auf den Rand des Körpers zu, von der Mitte weg

» plantar = zur Fußsohle hin

» anterior = nach vorne

» posterior = nach hinten

» radial = zur Speiche ( Radius ) hin

» ulnar = zur Elle ( Ulna ) hin

» sinister = links

» dexter = rechts

» Superior = nach oben ( bei aufrechtem Körper )

» ventral = bauchwärts

» zentral = auf das innere des Körpers zu, zur Mitte hin

Sonderformen der Rotationsbewegungen an Hand und Fuß :

» pronation

» supination

Merkspruch : Man greift zum Brot mit pronierter Hand und hält den Suppenteller mit

supinierter Hand

Bewegungsrichtungen :

» Abduktion = Bewegung vom Körper weg

» Adduktion = Bewegung zum Körper hin

» Flexion = Beugung, beim Schulter – und Hüftgelenk auch Antevision

» Extension = Streckung, beim Schulter – und Hüftgelenk auch Retrovision

» Innenrotation = Einwärtsdrehung

» Außenrotation = Auswärtsdrehung

Die Hauptebenen des Körpers :

» Sagitalebene = die Sagitalebene wird durch die Longitudial – und Sagitalachse gebildet ( z. B. Schnittfläche einer Schweinehälfte )

» Frontalebene = diese ebene liegt parallel zur Stirn ( z. B. Brillengläser ) und wird aus Horizontal – und Longitudialachse gebildet

» Transversalebene = diese wird aus Sagital – und Horizontalachse gebildet und entspricht sozusagen einem Querschnitt durch den Körper ( z. B. Scheiben einer Salami )

Richtungsbezeichnungen :

» Longitudialachse = oben ( Superior ) oder kopfwärts ( kranial ) und unten ( inferior ) oder steißwärts ( kaudal ). Bei Armen und Beinen kann man auch die begriffe proximal ( näher zur Körpermitte ) und distal ( weiter von der Körpermitte entfernt ) anwenden.

» Sagitalachse = vorn ( anterior ) und hinten ( posterior ); im Rumpfbereich auch bauchwärts ( ventral ) und rückenwärts ( dorsal ).

» Transversalachse = rechts ( dexter ) und links ( sinister ); alternative Bezeichnungen sind seitwärts ( lateral ) oder zur Körpermitte hin ( medial ).

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook Google+