Autor/in: Markus

Pneumonieprophylaxe / Atelektasenprophylaxe

Was ist eine Pneumonie?
Ist eine Entzündung des Lungengewebes (Lungenentzündung)

Was ist Atelektase?
Ein Zustand bei dem die Alveolen der Lunge leer sind , sodass ihre Wände auseinander liegen.

Einteilung der Pneumonie…

  • nach Ausdehnung des Lungenbefalls

-Segementpneumonie
-Lappenpneumonie
Bronchopneumonie

  • nach Verlaufsformen

– akute Pneumonie
– chronische Pneumonie

  • nach ihren Ursachen

– Primäre Pneumonie
– Sekundäre Pneumonie
– SIEHE URSACHEN ↓

Welche möglichen Ursachen hat eine Pneumonie?

  • Primäre Ursachen: bei einer bisher intakten Lunge durch Befall von Bakterien, Vieren, Pilze
  • Sekundäre Ursachen:Infolge anderer auftretenden Lungenerkrankungen, wie z.B. Astma und Bronchitis. Durch Schlechten AZ des Pat. Niedriger Ernährungs- u. Abwehrzustand (Leukämie, AIDS)

Welche Symptome können auftreten?

  • Flache und erschwerte Atmung
  • Zyanose
  • Husten ( Reizhusten, Trockener Husten, Husten mit Auswurf
  • Thoraxschmerzen beim atmen
  • Anstieg der Temperatur z.B. Schüttelfrost→ mäßiges Fieber, hohes Fieber
  • Beeinträchtigung des AZ→ Müdigkeit, Schwäche, Appetitlosigkeit, Kopf-u. Gliederschmerzen, Erhöhte Pulsfrequenz

Ziel der Pneumonieprophylaxe

  • Verbesserung der Lungenventilation
  • Vermeidung von Sekretansammlung
  • Vermeidung von Aspiration

Welche Personen sind besonders gefährdet?

  • Pat. mit schlechtem Allgemein- u. Ernährungszustand
  • Bettlägerige Pat.
  • Pat. mit reduzierter Immunabwehr
  • Frisch operierte Pat.
  • Bewusstlose und gelähmte Pat.
  • Raucher
  • Schmerzpatienten
  • Pat. mit Infektionen
  • Menschen die in Kälte arbeiten

Welche Prophylaktischen Maßnahmen kann man anwenden?

  • Mobilisation
  • Lagerung ( V, A, T, I )
  • Gute Mundhygiene
  • Rauchverbot
  • Flüssigkeitszufuhr
  • Atemübungen
  • Sekretlösende Maßnahmen: Abklopfen des Thorax, Vibrationsmassagen, Einreibung mit ätherischen Ölen
  • Inhalation

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook Google+