Autor/in: Cordula

Haarpflege

Ziele:

  • Wohlbefinden
  • Hygienische Gründe
  • Kopfhautstimulation
  • Vorbeugung von Verfilzung
  • Therapeut. Aspekte » MRSA, Läuse, Flöhe

Kontraindikationen:

  • HNO-Pat
  • Pat mit SHT ( commotio cerebri )
  • Pat mit schweren Herz- ,bzw. Lungenerkrankungen
  • Verletzungen auf dem Kopf
  • HWS- Verletzung

Durchführung:

  • Pat-Info
  • Materialien zusammenstellen:
  • Haarwaschbecken, Plastikfolie
  • 2 Handtücher
  • Shampoo (ggf. Pateigenes )
  • (2) Kanne(n)
  • Fön
  • (zusätzliches) Kissen
  • Bett ca. 1m von der Wand weg
  • Kopfbrett entfernen
  • Rücken mit zusätzlichem Kissen unterpolstern
  • Haarwaschbecken unter den Kopf legen (Bei schwachen Pat ist hier z.B. eine zweite Pflegekraft erforderlich), Handtuch in den Nacken legen
  • Kannen mit Wasser füllen (Wunsch-Temperatur des Pat erfragen)
  • 2.te Pflegekraft stützt den Nacken
  • Haare nass machen
  • Haare einshampoonieren
  • Shampoo sorgfältig auswaschen

Kann Pat ggf. selbst

Kopf in Handtusch einwickeln, gleichzeitig zieht die 2.te Pflegekraft das Haarwaschbecken weg

  • Haare kämmen (bei langen Haaren festhalten, tut sonst weh!)
  • Föhnen
  • Entsorgung der benötigten Materialien

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook Google+