Autor/in: Cordula

Erreger

Staphylococcus aureus (Konjuntivitis, Rhinitis, Pneumonie, Meningitis)

  • gram positiv
  • fakultativ anaerob
  • Haufenkokkus
  • unbeweglich

Pneumokokken ( Konjuntivitis, Rhinitis, Pneumonie, Meningitis)

  • grampositiv
  • oval bis lanzettförmige Kokke
  • als Pärchen oder kurze Ketten

Haemophilus influenza (Konjuntivitis, Rhinitis, Pneumonie, Meningitis)

  • Haemphil = benötigt zur Vermehrung Wachstumsfaktoren die im Blut vorkommen
  • oft bekapselte unbewegliche Stäbchen
  • gramnegativ
  • fakultative Anaerobier
  • kann in unmittelbarer Nachbarschaft von Staphylokokkus aureus – Kolonien wachsen » Satelitten- oder Ammenphänomen
  • meist in den oberen Atemwegen
  • Kapsel ist der Pathogenitätsfaktor (schützt vor Phagocytose)
  • Erregernachweis ist meldepflichtig!

Chlamydien (Konjuntivitis, Pneumonie)

  • gramnegativ
  • unbewegliche kokkoider pleomorpher Bakterie
  • obligate Zellparasiten
  • Vermehrung nur in Vakuole der Wirtszelle
  • Infekt. Elementarkörperchenaufnahme durch Endocytose der Wirtszelle
  • Nach wenigen stunden Zweiteilung zu nichtinfekt. Retikularkörperchen
  • Retikularkörperchen bilden wieder Elemantarkörperchen
  • Nach Ruptur (Zerreißung) der Wertszelle werden andere Zellen infiziert

Mykoplasmen (Pneumonie)

  • zellwandlose Bakterien
  • sehr klein (0,3 – 0,5 µm) und dadurch sehr flexibel
  • obligate Parasiten von Mensch und Tier
  • extracelluläre Vermehrung
  • strenge Wirtspezifität
  • gegen Umwelteinflüssen empfindlich

b – hämolysierende Streptokokken (Meningitis)

  • grampositiv
  • unbewegliche Kugelbakterien
  • Bildung von Hämolysinen (erythrogene Exotoxine)
  • Folgeerkrankung: akutes rheumatisches Fieber
  • Akute Infektion des Respirationstraktes und der Haut
  • Hämolysierend heißt vollständiger Abbau der Erythrocine

Enterobakterien (Meningitis)

  • gramnegativ
  • peritrich begeißelte Stäbchenbakterien

Meningokokken (Meningitis)

  • gramnegativ
  • semmelförmig
  • pleomorph
  • Durchschnitt 1 µm
  • Bohnenförmige Kokken
  • Unbeweglich
  • Polysaccharidkapsel die eine Unterscheidung in A, B und C Gruppen zulässt
  • Zur Kultivierung müssen bluthaltige Medien eingesetzt werden

Listerien (Meningitis)

  • grampositiv
  • beweglich, sporenlos
  • aerobe bis mikro-aerophile Stäbchen
  • Freilandaprophyten
  • humanpathogen ist nur L. monocytogenes
  • Ruft Listerienmeningitis, -enzephalitis undd Listeriose während der Schwangerschaft hervor ( » Fehlgeburten)

Maraxella catarrhalis (Meningitis )

  • gramnegativ
  • unbewegliche Stäbchenbakterien

Bordetella Pertussis (Keuchhusten)

  • gramnegativ, sporenlose Kurzstäbchen
  • Hustenanfälle werden wahrscheinlich durch allergische Reaktionen auf Toxine hervorgerufen

Corynebacterium diphteria (Diphterie)

  • V oder Y Palisaden förmige Stäbchen
  • Pathogenität beruht auf dem Diphterie-Toxin
  • Toxin wird in die Zelle eingeschleust und blockiert irreversible die Translation der Proteinbiosynthese
  • Grampositiv
  • Ke7ulenförige Stäbchen
  • Pleomorph (variieren in der Form)

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook Google+