Autor/in: Rolf Axmann

Fragenkatalog Auge / Ohr (Anatomie + Pflege + Krankheitslehre)

1.) Wo liegen die Augen ?

==> in den knöchernen Augenhöhlen
==> zum Schutz sind sie umhüllt von Baufett

2.) Wie kann sich das Auge bewegen ?

==> am Auge sind sechs wichtige Muskeln = ermöglichen Bewegung
==> es gibt unterschiedliche Nerven, die diese Muskeln versorgen

3.) Welche Nerven versorgen die Muskeln der Augen ?

==> Hirnnerv III.
==> Hirnnerv IV.
==> Hirnnerv VI.

4.) Was passiert, wenn ein Hirnnerv ausfällt ?

==> dessen Funktion kann von den anderen Nerven übernommen werden

5.) Nennen Sie die Schutzvorrichtungen des Auges.

==> Augenbraue (z.B. Schutz vor Schweiß)
==> Tränenflüssigkeit(Schutz vor Austrocknung des Auges, bzw. der Hornhaut)
==> Augenlider(Lidschluß,Schutz vor Fremdkörpern,Unteres Augenlid-Dachrinne,Schutz vor Austrocknung,Erholungsphase,Fremdkörperschutz)
==> Tränenflüssigkeit(besteht aus: Wasser = H2O,Salze,Cholesterine,Vitamine,Lysozym,Glucose,Proteine)
==> Augenwimpern(Schutz vor Fremdkörpern,z.B.Staubpartikel,Schweiß)
==> Augenhöhlen(Schutz vor Stoß)
==> Pupillen(Loch)(Schutz vor zu starker Lichtquelle)
==> Bindehaut(Reinigungsfunktion, Gleitfähigkeit,Schutz vor Mikroorganismen,Schleimhaut,Besitzt viele Schmerz-und Berührungsrezeptoren

6.) Nennen Sie die Hilfsapparate des Auges.

==> Augenbrauen
==> Oberes Augenlid mit Wimpern
==> Unteres Augenlid mit Wimpern
==> Tränendrüse
==> Tränenröhrchen oder Tränenkanälchen
==> Tränensack
==> Tränennasengang

7.) Beschreiben Sie die Zeichnungen Z1 und Z2.

8.) Beschreiben Sie die Zeichnung Z3.

9.) Nennen Sie die Bestandteile, bzw, die Schichten des Auges.

==> Hornhaut (Cornea)(Teil des optischen Apparates)
==> Lederhaut(Sklera)(festes Bindegewebe)
==> Aderhaut(Versorgung der Netzhaut)
==> Netzhaut(enthält die bildaufnehmenden Sinneszellen)

10.) Was ist die Cornea ?

==> die Hornhaut
==> Die Linse gehört mit zum optischen Apparates und ist dafür zuständig, dass ich scharf sehe in der Ferne und in der Nähe(Scharfstellung)

11.) Wie wird die Messeinheit für Scharf-und Fernsehen bezeichnet und welche Werte entsprechen der Norm?

==> Dioptrien
==> Bei der Geburt : 14 Dioptrien
==> 10 Jahre : 12 Dioptrien
==> 40 Jahre : 5 Dioptrien
==> 70 Jahre : 1 Dioptrie

12.) Wie heißt die Anpassung an das Scharfsehen ?

==> Akkomodation

13.) Was ist, wenn die Akkomodation nicht mehr richtig funktioniert , bzw. nachlässt ?

==> es kann zur Altersweitsichtigkeit kommen

14.) Beschreiben Sie die Lederhaut.

==> Sklera
==> Festes Bindegewebe
==> Formgebend
==> Umhüllt den Augapfel
==> Geht in die Hornhaut über
==> Färbt sich gelb beim Ikterus(Gelbsucht)

15.) Beschreiben Sie die Aderhaut.

==> unter anderem die Versorgung der Netzhaut
==> wird zum Ziliarkörper(Aufgabe Filterstation)(Produziert das Kammerwasser)
==> die Stationen die durchlaufen werden:
==> vordere und hintere Augenkammer
==> Abfluß :Schlemmscher Kanal
==> An den Ziliarkörpern sind die Aufhängeapparate der Linse

16.) Nennen Sie zwei Aufgaben der Ziliarkörper.

==> Produktion des Kammerwassers
==> Aufhängeapparat der Linse(in der Literatur doppeldeutig)

17.) Beschreiben Sie die Netzhaut.

==> enthält die bildaufnehmenden Sinneszellen
==> Zäpfchen 3 Millionen(Tagessehen)
==> Stäbchen 75-125 Millionen(Nachtsehen)

18.) Wie heißt das Anpassen an die Lichtverhältnisse?

==> Adaption
==> Vom Dunkeln ins Helle geht es schneller
==> Vom Hellen ins Dunkle dauert es länger

19.) Wie nennt man die Stelle, an der der Sehnerv austritt?

==> den blinden Fleck
==> vom Sehnerv aus geht es ins Gehirn

20.) Beschreiben Sie kurz den Sehvorgang:

==> Lichtstrahlen treffen auf die Hornhaut(1.Lichtbrechung, feste Einstellung, 1/3 Brechkraft)
==> Gehen durch vordere Augenkammer in die Pupille
==> In die hintere Augenkammer
==> Treffen auf die Linse(2.Lichtbrechung),Akkomodation(die Anpassung an das Scharfsehen)
==> Durch den Glaskörper auf die Netzhaut
==> Dort findet die Abbildung statt.Verkleinert auf dem Kopf stehend
==> Diese Abbildung wird umgewandelt in elektrische Impulse
==> Weiterleitung über den Sehnerv zum Sehzentrum(am Hinterhauptslappen)

21.) Nennen Sie Fehlsichtigkeiten.

==> Weitsichtigkeit : Hyperopie
==> Nahsichtigkeit : Myopie
==> Altersweitsichtigkeit

22.) Wie nennt man die Normalsichtigkeit ?

==> Emmetropie

23.) Was passiert bei der Altersweitsichtigkeit?

==> die Linse hat an Eigenelastizität verloren und kann sich deshalb nicht genügend krümmen(hat mit der Akkomodation zu tun)
==> das scharfe Bild liegt hinter der Netzhautebene
==> bei der Altersweitsichtigkeit kann eine Sammellinse die fehlende Krümmung der Linse ausgleichen

24.) Was passiert bei der Kurzsichtigkeit?

==> die Linse ist funktionsfähig, der Augapfel aber zu lang
==> das scharfe Bild liegt vor der Netzhautebene
==> Eine Zerstreuungslinse verlegt das scharfe Bild auf die Netzhaut

25.) Was passiert bei der Weitsichtigkeit?

==> Die Linse ist funktionsfähig, der Augapfel aber zu kurz
==> Das scharfe Bild liegt hinter der Netzhautebene
==> Eine Sammellinse verlegt das scharfe Bild auf die Netzhaut

26.) Wie ist die Fachbezeichnung für ein herunterhängendes Augenlid und welche Ursachen gibt es ?

==> Epiblepharon
==> Ursachen:
==> Erschlaffung des Bindegewebes
==> Lähmung des 3.Hirnnerves

27.) Nennen Sie 3 Symptome für diese Erkrankung.

==> Gesichtsfeldeinschränkung(es ist etwas vor dem Auge)
==> Auge trocknet aus(Begründung:fehlender Lidschlag)(bei Lähmung)
==> Evtl.Mehrproduktion der Tränenflüssigkeit(Begründung:Kompensation-bei Lähmung)

28.) Nennen Sie die Therapie beim Epiblepharon und das Ziel der Therapie.

==> Therapie: Augenplastik(Verkürzung des Augenlides-nur bei Erschlaffung des Bindegewebes)
==> Ziel der Therapie: Feuchthaltung des Auges, bzw.der Hornhaut durch Augentropfen oder Uhrglasverband

29.) Nennen Sie 2 Therapieansätze.

==> kausale Therapie (Ursachentherapie)
==> symptomatische Therapie

30.) Nennen Sie die Fachbezeichnung für ein herunterhängendes unteres Augenlid und die 2 Ursachen.

==> Ectropium
==> Ursachen:
==> Erschlaffung des Bindegewebes
==> Lähmung eines Hirnnerves

31.) Nennen Sie die Symptome dieser Erkrankung.

==> Auge trocknet aus
==> Evtl.Mehrproduktion der Tränenflüssigkeit als Kompensation
==> Funktion der „Dachrinne“ ist aufgehoben

32.) Therapie/ Ziel der Therapie beim Ectropium.

==> Feuchthaltung des Auges(der Hornhaut) durch Augentropfen, bzw. Uhrglasverband
==> Augenplastik

33.) Nennen Sie die Komplikationen beim Ectropium.

==> ständige Reizung der Hornhaut
==> Einschränkung der Schutzfunktion
==> Hautirritationen
==> Bindehautentzündung

34.) Nennen Sie pflegerische Konsequenzen beim Ectropium, bezogen auf die Komplikationen.

==> Vermeidung der Komplikationen durch:
==> Beobachtung der Haut
==> Vermeidung von Zug
==> Wechsel von Taschentüchern(falls Bew. Wischt)
==> Draußen z.B. eine Sonnenbrille tragen
==> Grelles Neonlicht vermeiden

35.) Was sind die Ursachen für ein trockenes Auge?

==> Epiblepharon
==> Ectropium
==> Nebenwirkungen von Medikamenten(Med.welches an der Drüsenproduktion ansetzt)
==> Produktion der Tränenflüssigkeit ist reduziert(z.B. Verstopfung der Ausführungsgänge, Klimakterium(hormonelle Umstellung))

36.) Wie ist die Definition von einem Gerstenkorn und was ist die Ursache?

==> Definition: Bakterielle Infektion
==> Ursache: Staphylokokkeninfektion(Bakterien)

37.) Nennen Sie die Therapie und die Symptome des Gerstenkorns.

==> Therapie:
==> Kühlen
==> Zugsalbe
==> Lokales Antibiotika evtl.(evtl.Abstrich)
==> Keine Eigentherapie

==> Symptome:
==> 5 Entzündungszeichen

38.) Wie ist die Fachbezeichnung für eine Bindehautblutung?Was ist die Ursache?

==> Konjunktivale Blutung
==> Ursache:
==> Erhöhter Druck in den Gefäßen der Bindehaut, z.B.
==> Pressen(bei der Geburt)
==> Obstipation
==> Hypertonie
==> Bücken
==> Starker Hustenanfall / Starkes Erbrechen

39.) Welche Symptome gibt es bei dieser Erkrankung und wie verläuft eine Therapie?

==> Symptome: blutunterlaufene Augen(Kaninchenaugen, Verunsicherung,Angst,Panik)
==> Therapie:
==> Beruhigung durch Erläuterung der Ursache
==> Ursachenforschung und Beseitigung der Ursache
==> Erklären, dass eine Eigenresorption stattfindet

40.) Was ist ein Hagelkorn, Symptome? Therapie?

==> Definition:
==> Sekretstau in den Liddrüsen(Mitesserartig)
==> Symptom:
==> Fremdkörpergefühl
==> Therapie:
==> Ausschalung(Augenarzt entfernt Hagelkorn)

41.)Was ist eine Konjunktivitis?Erklären Sie die verschiedenen Ursachen.

==> Definition:
==> Bindehautentzündung
==> Ursachen:
==> Infektion durch Mikroorganismen(Virusinfektion, Bakterielle Infektion, Pilzinfektion)
==> Unspezifische Entzündung(durch Fremdkörper, chemische Reize, allergische Reaktionen, durch Verletzungen)

41.) Nennen Sie die Symptome bei der Konjunktivitis?

==> vermehrte Tränenproduktion
==> Lichtscheu
==> Blepharonspasmus

42.) Wie nennt man die drei oben genannten Symptome mit dem Fachbegriff?

==> Abwehrtrias

43.) Welche Therapie gibt es bei der Bindehautentzündung?

==> kausale(ursächliche) Therapie
==> symptomatische Therapie

44.) Wie ist die Fachbezeichnung für ein Hornhautgeschwür?Und was sind die Ursachen?

==> Ulcus Cornea
==> Ursachen:
==> Epitheldefekt mit Sekundärinfektion(auf den Defekt der Hornhaut kommt eine Infektion)

45.) Welche Symptome gibt es beim Ulcus Cornea?

==> 5 Entzündungszeichen
==> Schwerpunkt Schwellung

46.)Welche Komplikationen kann es beim Ulcus Cornea geben?

==> Abflussbehinderung des Kammerwassers, weil dadurch Augeninnendruckerhöhung, weil die Produktion des Kammerwassers weiterhin erfolgt
==> (akutes Glaukom=Grüner Star)
==> Druck auf den Sehnerv(Gefahr der Erblindung)

47.)Welche Therapie ist beim Ulcus Cornea angezeigt?

==> Ursachenbehebung oder symptomatisch
==> Defekt beheben(lasern)
==> Der Schwerpunkt ist die Komplikation

48.)Wie ist die Übersetzung für Iridozyklitis(Iritis)?Was sind die Ursachen und was die Symptome?

==> Definition: Regenbogenhautentzündung
==> Ursache:
==> Eine Hypothese:Rheuma
==> Symptome:
==> 5 Entzündungszeichen
==> + Abwehrtrias

49.) Wie ist die Therapie bei der Regenbogenhautentzündung?

==> Symptomatisch(Erweiterung der Pupille, Ruhigstellung der Iris, Ziliarkörper:Atropin)
==> Zielsetzung des Atropins: die Komplikationen vermeiden, Verhinderung einer Augeninnendruckerhöhung(Glaukom=Grüner Star)

50.) Definieren Sie den Begriff Glaukom und welche Formen gibt es ?

==> Grüner Star oder Augeninnendruckerhöhung
==> Es gibt ein akutes und ein chronisches Glaukom

51.) Welche Ursachen gibt es beim Glaukom?

==> Abflussbehinderung(Schlemmsche Kanal)
==> Verschluß durch Schwellung vorwiegend beim akuten Glaukom, kann auch bei beiden sein.)
==> Sklerotische Veränderungen beim chronischen Glaukom

52.) Nennen Sie die Symptome beim akuten Glaukom.

==> Migräneähnliche Beschwerden
==> +steinharter Augapfel

53.) Nennen Sie die Symptome beim chronischen Glaukom.

==> schleichende Gesichtsfeldeinschränkung(Tunnelsehen)
==> + Augeninnendruckerhöhung schleichend

54.) Welche Therapie, bzw. Maßnahme ist beim Glaukom angezeigt?

==> Therapie:
==> Ziel: Druck entlasten
==> Maßnahmen:
==> Hypertone Infusionen
==> Reduktion der Kammerwasserproduktion
==> Abflussbehinderung beseitigen

Weiter lesen auf Seite 2…

Seiten: 1 2

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook Google+