Autor/in: Jutta Becker

Ernährungslehre

Wiederholungsfragen

Für welche Funktionen braucht der menschliche Körper Energie?

  • Organfunktionen
  • Muskelbewegung
  • Aufrechterhaltung der Körpertemperatur
  • Krankheitsabwehr
  • Wachstum und Zellerneuerung
  • Fortpflanzung
  • Verdauung und Ausscheidung

Mit welcher Maßeinheit misst man die Energie, die in Nahrungsmittelns steckt?

Kilokalorien oder Kilojoule

Aus welchen Grundkomponenten setzt sich der Gesamtenergiebedarf zusammen?

Leistungsumsatz und Grundumsatz ergeben den Gesamtenergiebedarf

Definieren sie Grundumsatz und Leistungsumsatz und geben sie an, von welchen Faktoren sie abhängig sind?

Grundumsatz: Energiemenge, die zur Aufrechterhaltung der Körperfunktionen in völligem Ruhezustand benötigt werden Leistungsumsatz: Energiemenge, die zu jeglicher Bewegung und Muskeltätigkeit nötig ist

Welche Erkrankungen erhöhen den Energiebedarf im Alter?

  • Unterernährung
  • Fieber
  • Krebs
  • Morbus Parkinson
  • Nach Operationen
  • Multiple Frakturen
  • Schwere Infektionen, Sepsis

Welches sind die 7 Säulen der Ernährung?

Energieträger: Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe, Wasser

Welche davon sind Nährstoffe und welche Schutz- und Regelstoffe?

  • N: Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate
  • Sch: Vitamine
  • Mineralstoffe
  • Ballaststoffe
  • Wasser

Wie ist die erwünschte Nährwertrelation für Erwachsene?

Eiweiß    10 – 12%    15% Senioren

Fette :   30%    30%

Kohlenhydrate:   60%          55%

Welche Substanz liefert Energie, gehört jedoch nicht zu den Nährstoffen?

Alkohol

Wie nennt man die Untereinheiten, aus denen sich alle Eiweiße zusammensetzen?

Alle Eiweiße setzen sich zusammen aus der Kombination von 19 verschiedenen Aminosäuren

Was bedeutet der Begriff essentiell?

Lebensnotwendig

Nenne sie einige Funktionen der Eiweiße im menschlichen Körper

  • Zum Aufbau und Erhalt der Organe, Nägel, Haare
  • Als Bestandteil des Blutes (Transportproteine = Hömoglobin , Lipoproteine )
  • Als Stoffwechselregulatoren = Enzyme
  • Als Botenstoffe = Hormone
  • Als Abwehrstoffe = Immunglobuline

Nennen sie einige eiweißhaltige Lebensmittel pflanzlicher und tierischer Herkunft

  • Pflanzlich: Getreide, Vollkornprodukte, Backwaren, Teigwaren, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Sojaprodukte usw
  • Tierisch: Fleisch, Wurstwaren, Geflügel, Fisch, Ei
  • Milch und Milchprodukte

Wie soll das Verhältnis von Eiweiß pflanzlicher und Eiweiß tierischer Herkunft sein?

2/3 pflanzlich und 1/3 tierisch

Wie hoch ist der Tagesbedarf an Eiweiß im Falle von Dekubitus?

Normalbedarf: 0,8 g pro Kg Körpergewicht, bei Dek und schweren Erkrankungen: 1,2 bis 1,5g/kg Körpergewicht

Wie sind Fette aufgebaut?

Glycerin ( Gerüstsubstanz) und Fettsäuren

Welche Fettsäurearten gibt es und welche Eigenschaften haben sie?

  • Gesättigte Fettsäuren = kann der Körper selber herstellen, schwer verdaulich
  • Ungesättigte Fettsäuren = kann der Körper selber herstellen, meist gut verdaulich
  • Mehrfach ungesättigte Fettsäuren = sind immer flüssig und können nicht selbstädig hergestellt werden aber essentiell

Welche Funktion haben mehrfach ungesättigte Fettsäuren im Körper?

  • Siehe oben, müssen mit der >Nahrung aufgenommen werden, da essentiell
  • Werden benötigt zum Aufbau der Zellmembran, zur Herstellung von Gewebshormonen und Fettbegleitsubstanzen

Wie hoch ist der Tagesbedarf an mehrfach ungesättigten Fettsäuren bei Senioren?

Der Bedarf an mehrfach ungesättigten Fettsäuren beträgt 10g/Tag. ImAlter ist der Bedarf weder erhöht noch erniedrigt.

 Über welche Lebensmittel lässt sich der Bedarf an mehrfach ungesättigten Fettsäuren decken?

Einen nennenswerten Gehalt an mehrfach ungesättigter Fettsäure haben nur Pflanzenöle und Fettfische

Wie viele Arten von Kohlehydraten gibt es und wie unterscheiden sie sich?

Monosaccharide . Disaccharide , Polysaccharid (denk an Anatomie)

Wozu benötigt in erster Linie der Körper Kohlenhydrate?

Aus Kohlehydraten kann der menschliche Körper am schnellsten Energie gewinnen

Wie hoch ist der Tagesbedarf an Kohlenhydraten?

55 – 60%

Mit welchen Lebensmitteln lässt sich der Kohlenhydratbedarf decken?

  • Ballaststoff und vitaminarm= Glukose, Fruktose, Saccharose , Laktose, Honig, Weißmehl, Stärke, Süssigkeiten
  • Ballaststoffreich = Obst, Trockenobst, Gemüse, Salat, Vollkornprodukte, Vollkornteigwaren, ungeschälter Reis, Kartoffeln

Wie werden Vitamine eingeteilt? Beispiele

  • In wasserlösliche und fettlösliche Vitamine
  • Fettlöslich= Eselsbrücke; Edeka also EDKA
  • Wasserlöslich: B1, B2, B6, Folsäure, Pantothensäuere , Niacin, Biotin , B12, Vitamin C

Welcher Vitaminmangel entsteht, wenn sich Personen nie im sonnenlicht aufhalten und weder Ei, Leber noch Fettfische essen?

D

Welche Lebensmittel enthalten Vitamin B1, B2, B6, Folsäure und Vitamin C?

Fleisch, Milch, Obst, Leber

Welche Faktoren zerstören Vitamine?

Licht, Wasser, Sauerstoff, Lagerbedingungen, Hitze

Mit welchen Vitaminen sind Senioren häufig unterversorgt?

Vitamin B1, B2, B6, Folsäure , C, A und D

Welche Ursachen gibt es für den Vitaminmangel im Alter?

Medikamente, Kau- und Schluckstörungen, Multimorbidität, Immobilität, Appetitlosigkeit, Lichtmangel,

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook Google+