Autor/in: Hilde Kalchgruber

Zehn kleine Pflegerlein

Zehn kleine Pflegerlein
wollten sich mit Patienten freu‘n,
einen haben sie ins Büro gesetzt
da waren’s nur noch neun

Von neun kleinen Pflegerlein
Hat einer Nachtschicht gemacht
Es hat ihm zwar viel Geld gebracht
Trotzdem waren’s nur noch acht

Acht kleine Pflegerlein
Die haben‘s übertrieben
Einem ging das Kreuz kaputt
Da waren’s nur noch sieben

Von sieben kleinen Pflegerlein
Bekam eine,
es ist doch wie verhext
ein Kind- sie waren nun zu sechst

sechs kleine Pflegerlein
und einer nahm reiß aus
er macht jetzt Urlaub auf Ibiza
und fünfe bleiben zu Haus

Von fünf kleinen Pflegerlein
macht einer
Er kann ja nicht’s dafür
ne‘ Kur-es bleiben nur noch vier

vier kleine Pflegerlein
arbeiten wie verrückt
einer verlor die Lust dabei
da waren’s nur noch drei

von drei kleinen Pflegerlein
hat einer am Wochenende frei
die ander’n betreuen die Patienten nun
aber es sind auch nur noch zwei

zwei kleine Pflegerlein
die rennen durch’s ganze Haus
einer brach sich gleich ein Bein
da hatten wir nur noch einen

ein armes Pflegerlein
der weis nicht mehr ein noch aus
der hat nicht lange überlegt
er blieb einfach zu Haus

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook Google+