Autor/in: Inge Schulz

Kenne ich Dich?

Ich kenne Dich von irgendwo her,
dein Gesicht entfällt mir,
es einzuordnen ist sehr schwer.

Etwas von Dir hat mich gefangen genommen,
jedoch sind meine Gedanken im Alter wie zerronnen.

Hat mich dein Lächeln so berührt?
Oder war es deine Hand, welche so sicher führt?

Sind es deine liebevollen Worte,
haben sich gefestigt an meinem inneren Orte.

Schauen mich deine strahlenden Augen an,
suche ich nach Impulsen, welche ich finden kann.

Verweilst Du eine Zeit lang bei mir,
sind meine Gedanken wieder ganz bei Dir.

Dann weis ich woher man sich kennt,
das man dich „Altenpfleger“ nennt.

Du kommst fast täglich in mein Zimmer
und denkst bestimmt,
mit den „Dementen“ wird es immer schlimmer.

Ich hoffe Du machst dann die Pflege nicht mit Verdruss,
mein Lächeln kommt halt erst zum Schluss.

im März 2011 Inge


Die ExTox Band hat das Gedicht vertont, unter https://soundcloud.com/user-615411950/kenn-ich-dich kann dieses Werk gehört werden.

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook Google+