Autor/in: Thomas Sawinsky

Gelenke

1. Echte Gelenke (Diarthrosen)

Sie müssen bestimmte Kriterien erfüllen. Sie müssen
beweglich sein. (1 Ausnahme)

Aufbau:

Gelenkarten:

  • Scharniergelenk: Ellbogengelenk, Mittel- u. Endgelenke d. Zehen II – V
  • Zapfengelenk: -> proximales Unterarmgelenk
  • Radgelenk: -> distales Unterarmgelenk
  • Dreh-Scharniergelenk: Kniegelenk, Handgelenk
  • Ei-Gelenk: Daumensattelgelenk zw. Gr. Vieleckbein 
  • Sattelgelenk: (HWK)und Mittelhandknochen
  • Kugelgelenk
  • echtes Kugelgelenk: Schultergelenk, Grundgelenke II-V
  • eingeschränktes Kugelgelenk (Nussgelenk): Hüftgelenk

Bewegungsmöglichkeiten:

beugen/strecken – Beugung/Streckung

flectere/reflectere – Flexion/Reflexion

im Scharniergelenk

abspreizen/heranführen – Abspreizung/Heranführung
abducere/adducere – Abduktion/Adduktion

im Schulter-, Hüft-, Daumensattelgelenk

drehen n. aussen/innen – Drehung n. aussen/innen
rotieren n. aussen/innen – Rotation n. aussen/innen

spez. Drehbewegung in allen Kugelgelenken

Drehung des Radius um die Ulna und zurück

-> Supination: Handfläche nach oben
-> Pronation: Handfläche nach unten

gegenüberstellen/zurückstellen – Gegenüberstellung/Zurückstellung
oponieren/reponieren – Opposition/Reposition

Nur im Daumensattelgelenk

Anheben d. Arms nach vorne – Anheben d. Arms nach hinten
Anteversion – RetroversionKreiselung: Zusammengesetzt aus 2 verschiedenen
Bewegungen mit je ihrer Gegenbewegung z.B. im Daumensattelgelenk
(Ab-, Adduktion; Op-, Repostion)

Größtes Gelenk: Kniegelenk
Beweglichstes: Schultergelenk

2. Unechte Gelenke

2 Knochen sind durch ein bestimmtes Gewebe miteinander verbunden.

Name
Bandhaft
Art d. Gewebes
Bindegewebe
Beispiele
  • Schädelnähte bis nach der Geburt
  • Zwischenknochenmembran zw. Ulna u. Radius; Fibula u. Tibula
  • Befestigung d. Zähne im Kiefer
Name
Knorpelhaft
Art d. Gewebes
Knorpel
– hyaliner
Beispiele
  • fasriger
  • Epihysenfugen d. Röhrenknochen
  • Symphyse
  • KnochenhaftKnochenSchädelknochen n. Verknöcherung
  • Hüftbein n. Wachstumsabschluß

Diesen Beitrag teilen auf...

Twitter Facebook Google+